TV Berichte über FloraFarm Ginseng

  • Ginseng - hinter diesem Begriff steckt so viel Interessantes, Geheimnisvolles und auch Wissenswertes!

Der NDR wollte seine Zuschauer umfassender über die "Menschenwurzel" informieren und lud im Dezember 2015 Gesine Wischmann, Geschäftsführerin der FloraFarm und Tochter des deutschen Ginsengpioniers Heinrich Wischmann "auf'n Schnack" in die Sendung "mein Nachmittag" ein. Hier berichtete Deutschlands führende Ginsengexpertin über die Wirkung und den Anbau der Heilpflanze auf der FloraFarm.

Sie haben diesen TV-Beitrag verpasst? Hier können Sie ihn anschauen.

 

Moderatorin Kirsten Rademacher, Ginsengexpertin Gesine Wischmann und Moderator Arne Jessen in der NDR Sendung "mein Nachmittag" zum Thema "Ginseng" (v.li.)

 

  • Ein Team des ZDF war im Herbst 2015 zu Gast auf der FloraFarm und begleitete die Ginsengernte. In der "Drehscheibe" wurde der Beitrag gesendet.

 

  • Jeweils nur wenige Tage dauert die Ernte der empfindlichen Ginsengwurzeln. Sie müssen schnell aus dem Erdreich geholt und weiter verarbeitet werden, da sie ansonsten zu viel von ihren wertvollen Inhaltsstoffen verlieren würden. 2015  war während der ersten Erntephase ein NDR Filmteam dabei, das uns FloraFarmer bei der Arbeit begleitete. Hier kann der Filmbeitrag in "buten un binnen" angeschaut werden (etwa ab der 20. Minute).

 

  • Auch RTL Nord warf für die Fernsehzuschauer einen Blick auf die Ginsengernte und schickte den Reporter Stephan Lang nach Bockhorn auf die FloraFarm. In der Sendung Stephan am Start half dieser tatkräftig mit ...

 

  • Am 8. September 2014 sendete der NDR in der Vorabendsendung DAS! einen TV-Beitrag über FloraFarm Ginseng. Moderator Hinnerk Baumgarten, der gemeinsam mit Ruth Maria Kubitschek auf dem roten Sofa saß, präsentierte einen Beitrag über den Qualitätsginseng "made in Germany" und stellte die einzigartigen Ginseng-Gärten in der Lüneburger Heide vor.
    Sie haben diesen Beitrag verpasst? Hier geht's zum Sendungsausschnitt.

 

Zugriff auf weitere Berichterstattungen über uns und unseren Ginseng haben Sie über unseren youtube Kanal. Dort finden Sie auch ältere Beiträge.