Mittelalterlicher Markt bei FloraFarm Ginseng

Eintauchen in die Geschichte und das Mittelalter hautnah erleben: Immer am Himmelfahrts-Wochenende ist dies auf der FloraFarm in Walsrode/Bockhorn möglich.

Nutzen Sie Gelegenheit, um am langen Himmelfahrts-Wochenende in die Atmosphäre des historischen Marktgetümmels mit Pranger, Lagerleben, Gaukelei, Showkämpfen und Waffenkunde einzutauchen und aktiv daran teilzunehmen.
Testen Sie Ihre Fähigkeiten beim Bogenschießen, Axt- und Messerwerfen oder das eigene handwerkliche Geschick in einer Schmiede - hier haben Sie die Möglichkeit, alle Fähigkeiten auszuprobieren, die im Mittelalter nötig waren, um zu überleben. Die kleine Gäste üben sich im Specksteinschnitzen oder lassen sich vom Handpuppentheater oder mit Märchen unterhalten. Marketender, Musiker, Handwerker und eine Schänke mit typischen Speisen und Getränken laden ein zu erleben, was das Mittelalter für uns so faszinierend macht. Auch für die passende musikalische Untermalung ist gesorgt. Und wer für den "Zeitsprung" noch nicht gerüstet ist, kann dies vor Ort mit dem Erwerb handgefertigter "Zutaten" an einem der liebevoll gestalteten Stände nachholen.

Und wie in dieser Epoche üblich, gibt es natürlich auch viele Gelegenheiten, sich mit anderen zu messen - zum Beispiel beim Bogenturnier. Mitmachen ist hier die Devise!

Eine längst vergangene Epoche erwacht zu neuem Leben - auf der FloraFarm!

Der Eintritt zum historischen Marktgetümmel ist frei!

 

Sie möchten Teil der mittelalterlichen Gesellschaft sein oder haben andere Fragen zu dieser Veranstaltung? Dann kontaktieren Sie bitte die Marktmeisterin Franka per Mail.

 

Impressionen vom Mittelalterlichen Markt:

Das mittelalterliche Volk auf der FloraFarm. Lagerleben im Mittelalter - auf der FloraFarm
Mittelalterliche Handwerkskunst auf der FloraFarm Gaukeleien bei mittelalterlichen Markt auf der FloraFarm
Schmuckherstellung auf dem mittelalterlichen Markt der FloraFarm Musik aus dem Mittelalter auf der FloraFarm
Schmiedekunst zum Mitmachen auf der FloraFarm Gaukler auf dem mittelalterlichen Markt der FloraFarm